FAQs und Kontakt


Täglich erreichen mich Anfragen und Hinweise zu meinen Internetseiten. Aus zeitlichen Gründen kann ich nicht immer sofort antworten und dazu Stellung nehmen.

Viele Fragen sind gleichlautend und wiederholen sich. Deshalb habe ich die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten auf dieser Seite zusammengestellt, um die Zahl der Anfragen zu reduzieren.

Ganz wichtig !!!:

Meine Inhalte dienen der Aus- und Fortbildung von Polizeibeamten. Ich bin weder gewillt noch rechtlich befugt, private Anfragen zu individuellen Unfallgeschehen zu beantworten oder Rechtsfragen zu klären. Wenden Sie sich mit solchen Anfragen an Rechtsanwälte oder Unfallgutachter. Sollten mich weiterhin Anfragen dieser Art erreichen, werden diese unbeantwortet gelöscht. Danke.

.

.

FAQ (Frequently Asked Questions / häufig gestellte Fragen):

Sind die Ausführungen auf den Webseiten zum Thema "Verkehrsunfallaufnahme" als pdf-Datei erhältlich oder in Buchform zu erwerben ?

Nein, es gibt zur Zeit weder eine pdf-Datei als Download noch ein gedruckte Form der Ausführungen, zumindest nicht offiziell

.

Können die Internetseiten einer Behörde für ein internes Intranet zur Verfügung gesellt werden ?

Leider nein. Aus technischen Gründen und Vorgaben meiner Behörde können die Internetseiten nicht als Intranetangebot weitergegeben werden, da ich z. B. bei Fehlerbehebungen, Berichtigungen und Aktualisierungen keinen Zugriff auf meine Seiten mehr hätte.

.

Kann ich die Inhalte der Webseiten (Texte und Fotos) für meine Zwecke nutzen ?

Für dienstliche Fortbildungsveranstaltungen, Seminare und Klausuren können Textpassagen und Fotos mit Angabe der Quelle (= "Verkehrsunfallaufnahme-Portal - www.unfallaufnahme.info") ohne vorherige Anfrage und Einwilligung verwendet werden. Ich bitte jedoch den Nutzer eine Email an mich zu senden (siehe unten).

.



Falls Inhalte (Textpassagen oder Bilder) von meinen Internetseiten für dienstliche Fortbildungsveranstaltungen, Seminare, Klausuren Publikationen oder Projekte verwendet werden, bitte ich um eine kurze eMail mit folgenden Angaben:

- Name, Vorname, Dienstgrad (werden nicht veröffentlicht)
- Dienststelle / Institution
- Verwendungszweck (Beispielaufzählungen siehe unten in der Liste)


mail@unfallaufnahme.info


Die Inhalte dieser Webseiten wurden verwendet für:

Dienststelle / Institution :

Verwendungszweck :

Sachbuch "Verkehrsunfallaufnahme" / Autor: Taschenmacher / VDP Buchvertrieb (ab Auflage 3)

Photogrammetrie / Mehrbildverfahren NDS

Polizeischule Lahr der 4. Bereitschaftspolizeiabteilung in Baden-Württemberg

Ausbildung / Erstellung von Lehrunterlagen

PP Köln

Seminar zur Unfallfotografie

PK Munster

Unterricht zum Thema Verkehrsunfallaufnahme als Powerpointpräsentation

Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen

Diplomarbeit / Erstellung eines E-Learning basierenden Programms zum Thema "Spuren bei Verkehrsunfällen"

Institut für Aus- und Fortbildung der Polizei Nordrhein-Westfalen (IAF)

Unterrichtsmaterial

Aus - und Fortbildungsinstitut der Sächsischen Polizei /
Polizeifachschule Chemnitz

Leitfaden der Sächsischen Polizei "Grundlagen der Verkehrsunfallaufnahme"

PP Dortmund
VL 2.3 / Fortbildungsstelle

Unterrichtsmaterial

Polizeiakademie Niedersachsen

Ausarbeitung: "Tatortarbeit: neue Dokumentationsmethoden"

PI Hameln

Fortbildungsveranstaltung "VU-Aufnahme"

PI Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel

Multiplikatorenbeschulung "Unfallaufnahme"

Hessische Polizeischule, Fachbereich 3

Seminarunterlagen

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege(FHöVPR) in Güstrow

Diplomarbeit mit dem Thema "Sekundenschlaf und andere körperliche Mängel"

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol) in Münster

Seminarunterlagen "Verkehrsunfallaufnahme"

Autobahnpolizeirevier Umkirch (PD Freiburg)

Qualitätszirkel für Verkehrsunfallaufnahme

Polizeirevier Norderstedt

Fortbildungsunterlagen

FHöV Münster

Referat über Verkehrsunfallspuren

PI Wolfsburg-Helmstedt

Unfallaufnahmeseminar

Universität Sarajewo

Seminar "Wissenschaft der Kriminologie, Kriminalistik und Sicherheitsysteme"

II. BPA Eichstätt (Bayern)

Facharbeit "Verkehrsunfallaufnahme"

Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln

Unterricht "Verkehrssicherheitsarbeit"

PP Unterfranken

Unterrichtsmaterial

Fachhochschule der Polizei Brandenburg

Vorlesungsmaterial

Polizeihauptwache Iserlohn

Unterrichtsmaterial für Fortbildungsveranstaltung

Landespolizeikommando Vorarlberg (Österreich), Landeskriminalamt (TA)

Unterrichtsmaterial "Spurensicherung bei größeren Schadensereignissen"

TU Dresden, 5. Semester "Geodäsie und Geoinformation"

Vortrag zum Thema "Die Anwendung der Photogrammetrie in der Unfalldokumentation und Unfallforschung"

Institut der TU Graz -Fahrzeugsicherheit-

Skriptum: "Unfallmechanik im Verkehrswesen"